Brings: Hommage an Nobby Campmann, Jimi Hendrix , Heinrich Böll…

Der ergreifendste Moment der Brings-Weihnachtsshow 2011 ist, wenn Peter Brings das Lied “Sulang mer noch am Läve sin” den “Lück, die em Himmel sin” widmet. Entsprechend zurückgenommen ist das Arrangement des Brings-Klassikers: Fast ohne Instrumente, dafür mit viel Publikumsgesang unterstützt, zelebrieren Brings das Stück im Piano-Tempo. Im Bühnenhintergrund werden dazu viele Fotos berühmter Künstler gezeigt ...

Weihnachts-Show mit Engel und Schulz: Klein, aber oho

Purple Schulz bereichertt die Tommy Engel-WeihnachtsShow Sie ist kraftvoll wie selten – Die Tommy Engel WeihnachtsDinner-Show. Denn kaum ist der Hauptgang abgeräumt, legen die Musiker los, ohne langes Federlesen: Keyboarder Jürgen Fritz, die Gitarristen Pit Hupperten und Alex Olivari, Schlagzeuger Heiko Braun, Bassist Hans Maahn und Backgroundsängerin Frauke Harder. Und Tommy Engel von der ersten ...

Kölsche Weihnacht: Die Kreuzung aus Bethlehem und Bütt

Was ist Kölsche Weihnacht? Was unterscheidet sie beispielweise von der Schwarzwälder Weihnacht oder der Hamburger Weihnacht? Es ist die freche Mischung zwischen einer altbekannten Geschichte aus der Bibel und dem Kölschen Augenzwinkern, mit dem das Thema voller Humor behandelt wird – und immer respektvoll. Wenn Elke Schlimbach als Erste die Szene betritt, feierlich und erdig-warm ...

Sylvia Brécko und Peter Schmitz-Hellwing: Funde aus musikalischer Frühzeit

Kabarettistin und “Höppemötzjer“-Choreografin Sylvia Brécko und Peter Schmitz-Hellwing, Präsident der Willi Ostermann-Gesellschaft, stellten am Abend Ausschnitte aus ihren Soloprogrammen vor. In zwei rund 20-minütigen Programmblöcken überraschten beide die rund 30 geladenen Gäste im Hotel “Skada-City” in Deutz mit einigen raren Schätzchen. Sylvia Brécko bewies intime Kenntnisse des Kölner Karnevals, als sie auf den peinlichen Auftritt ...

Zu Weihnachten: Jeckenklaaf spendiert ein „Kölner Licht“

Die Kölner Künstlerin Mel Weisweiler nennt ihre „Dom-Weihrauchkerze“, wie wir sie einmal nennen wollen, “eine Hommage an meine Heimatstadt – das euphorisierende Köln und seinen Dom.” Sie beschreibt das Aroma so: „Ein himmlisch-erhabener Duft mit naturreinem Weihrauch, Vetiver, Zeder und exotischer Zimtrinde, der die Leichtigkeit und das Charisma Kölns verströmt. Ein Licht, das die herzhafte ...

Höhner-Weihnachtsshow: „Zum Glück singt keiner Viva Colonia“

Die Höhner mit der kleinen Kim, den Blechharmonikern, dem Livin Gospel Choir und Solistin Yasmina Hunzinger Vielfältig und nachwirkend sind die Eindrücke, die die Höhner mit ihrer Weihnachts-Dinner-Show im Maritim hinterlassen haben: Ein schön verpacktes Weihnachtspäckchen voller Überraschungen. Als Eisbrecher hatten die „Blechharmoniker“ leichtes Spiel. Ihre Comedy-Classic-Ansätze passen perfekt zu einem Konzept, das zwischen Besinnlichkeit ...